Fotos von der Milchstraße

Aus dem Blog


Foto von der Milchstraße

Fotos von der Milchstraße

Die Milchstraße ist die Galaxie, in der sich unser Sonnensystem mit der Erde befindet. Um Fotos von der Milchstraße zu schießen, muss man einen guten Blick auf sie haben. In und um die großen Städte ist hierzulande zu viel Lichtverschmutzung, als das man das helle Sternenband mit bloßem Auge sehen könnte.

Bei einem nächtlichen Besuch des Teide auf Teneriffa ist das allerdings anders. Dort erstreckt sich die Milchstraße einmal quer über den Himmel. Der Teide ist einer der besten Orte, an denen man die Milchstraße fotografieren kann. Ich habe die Gelegenheit dann auch genutzt um die Milchstraße zu fotografieren. Zutaten waren ein stabiles Stativ, ein weitwinkeliges Objektiv und eine (nicht zu) lange Belichtungszeit.

MilchstrasseFotos von der MilchstraßeFotos der MilchstraßeFoto von der Milchstraße

Es ist faszinierend, in absoluter Dunkelheit unter dem Sternenzelt zu stehen. Bei 100 bis 300 Milliarden Sternen über dem eigenen Kopf kein Wunder.

Wer es selbst einmal ausprobieren möchte: Gute Tipps zum Fotografieren der Milchstaße findet ihr auf den Webseiten von Gunther Wegner.


2 Kommentare

  1. Foto UNICO - 10. Januar 2016 23:56

    Sind ja richtig schön geworden!!
    Darf man fragen welche Technik angewandt wurde? Stacking? Nachführung vermutlich nicht…

    Antworten
    • Sebastian

      Sebastian - 11. Januar 2016 18:58

      Danke!
      Die Fotos sind tatsächlich Einzelaufnahmen. Lediglich in Lightroom etwas nachbearbeitet.
      16mm Brennweite bei Blende 2,8 und ISO 1600 mit der Sony a77.
      Mit der Belichtungszeit habe ich etwas experimentiert. 19 bis max. 25 Sekunden, wobei bei 25 Sekunden schon leichte Sternspuren zu erkennen sind.

      Antworten

Dein Kommentar